FVS verabschiedet sich aus der Saison mit einem Heimsieg

FVS – SV Beuren II:
Reserve:
3:2
2:4

Das letzte Saisonspiel der Reserve ging leider mit 2:4 verloren. Die Tore für uns erzielte Jan Krautsieder.
Die 1. Mannschaft kam gut ins Spiel und ging gleich durch Ralf Rafensteiner in Führung. Wenig später erhöhte Rene Vogt auf 2:0 und Daniel Redl traf zum 3:0. Vor der Pause traf Beuren per Foulelfmeter zum 3:1. In der 2. Halbzeit traf erneut Beuren und das Spiel Stand auf der Kippe. Mit etwas Glück konnte am Ende ein Sieg zum Saisonabschluss gefeiert werden.

Die 1. Mannschaft schloss die Saison auf dem nicht ganz zufriedenstellenden 7. Tabellenplatz ab. Wir hoffen, mit mehr Elan, Engagement und Fokussierung der Spieler auf das Wesentliche, uns in der nächsten Spielzeit weiter oben zu positionieren.
Die Reserve schloss die Saison punktgleich mit dem Zweit- und Drittplatzierten auf einem sehr guten 4. Tabellenplatz ab.

Im Anschluss an die beiden Spiele ließen es sich die Spieler mit unseren treuen Zuschauern bei Freibier und Essen gutgehen. Auch das Wetter trug seinen Anteil zu einer entspannten Saisonabschlussatmosphäre bei.

Die Fußballabteilung mit all ihren Fußballern möchte sich ganz herzlich bei den zahlreichen Zuschauern bedanken, die unsere Mannschaften sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen treu begleitet und unterstützt haben.
Ein großer Dank geht an die Bewirtungsteams der Abteilungen und vor allem der freiwilligen Helfer, ohne die eine geregelte Bewirtung des Sportheims bei Heimspielen nicht möglich wäre.

FVS verliert nach schwacher Leistung bei Illerkirchberg

FC Illerkirchberg – FVS:
Reserve:
6:3
2:5

Unsere gut aufgestellte Reserve geriet schnell in Rückstand, doch ebenso schnell glich Jan Krautsieder aus. Unmittelbar nach Beginn der 2. Halbzeit gingen wir durch Jan Krautsieder in Führung, doch auch diese hielt nicht lange. Mitte der 2. Halbzeit schlug dann unsere Stunde. Jan Krautsieder stellte die Weichen mit zwei weiteren Toren auf Sieg, ehe Pierre Miller zum 5:2 Endstand traf.
Unsere 1. Mannschaft kam in Illerkirchberg nie richtig in Fahrt. Bereits nach wenigen Minuten gerieten wir in Rückstand. Auch im weiteren Spielverlauf bekamen wir keinen richtigen Zugriff auf das Spiel und mussten noch die Tore zwei und drei hinnehmen. Auch nach der Pause traf Illerkirchberg noch zweimal. Am Ende konnten wir das Ergebnis etwas korrigieren. Das Spiel ging nach einer schwachen Leistung letztendlich 3:6 verloren. Unsere Tore schossen 2x Marco Nohr und Marc Sayer.

 

Vorschau:
Sonntag, 14. Mai 2017, 15:00 Uhr
FVS – SGM TSV Dietenheim/TSV Regglisweiler
Reserve: 13:00 Uhr

FVS gewinnt zu Hause gegen Kellmünz

FVS – TSV Kellmünz:
Reserve:
2:0
6:1

Unsere Reserve trat, wie bereits in den letzten Wochen häufig der Fall, mit einer komplett neu zusammengestellten Aufstellung auf. In der 1. Halbzeit tat man sich dementsprechend auch relativ schwer. Kurz vor der Pause konnten wir dennoch durch Jan Krautsieder mit 1:0 in Führung gehen. In der 2. Halbzeit kam mit der Einwechslung von Pierre Miller etwas mehr Kontrolle in unser Spiel. Dieser mit einem und ein glänzend aufgelegter Jan Krautsieder mit seinen insgesamt 5 Toren sorgten für einen am Ende fulminanten 6:1 Sieg.
Die 1. Mannschaft ließ gegen Kellmünz von Beginn an nichts anbrennen. Einzig und allein mehr Durchschlagskraft nach vorne wäre wünschenswert gewesen. Dennoch gelang es unserer Offensive das ein oder andere Mal, gefährlich vor dem gegnerischen Tor aufzutauchen. Einzig kam mal wieder der letzte Pass nicht an, um uns mit einem Tor zu belohnen. Steffen Haller traf dann doch noch kurz vor der Pause nach einem Eckball zur Führung. Kurz nach der Pause traf unser Geburtstagskind Benni Grüber mit einem schönen Heber über den Torhüter zum 2:0. Auch im Anschluss waren noch Gelegenheiten vorhanden. Überzahlsituationen wurden aber nicht konsequent zu Ende gespielt und als man sich doch bis zum gegnerischen Tor kombinierte, wurde teilweise freistehend vor dem Torhüter vergeben. Am Ende konnte ein trotzdem souveräner 2:0 Erfolg gefeiert werden. Dies war nun bereits der dritte 6-Punkte-Spieltag in Folge.

FVS gewinnt in Jedesheim mit 2:1

SV Jedesheim – FVS:
Reserve:
1:2
2:3

Bei der Reserve ging es in Jedesheim auf und ab. Wir gingen immer wieder in Führung, mussten aber anschließend regelmäßig den Ausgleich hinnehmen. Ein gut aufgelegter Yannic Tominac mit seinen 3 Toren sowie eine harmonische Mannschaftsleistung sorgten dafür, gegen einen kämpferisch sehr starken Gegner mit 3:2 zu gewinnen.
Auch unsere 1. Mannschaft stand einer kämpferischen Truppe gegenüber, hielt aber gut dagegen. Mitte der 1. Halbzeit gingen wir durch einen von Marc Sayer verwandelten Foulelfmeter in Führung. Spielerisch hatte man den Gastgeber gut im Griff. Einzig bei Standardsituationen geriet man gegen den groß gewachsenen Gegner immer wieder in Probleme. So fiel auch der Ausgleichstreffer quasi mit dem Halbzeitpfiff nach einem Eckball. Unsere Mannschaft kam agil aus der Pause und Steffen Haller konnte auf Benni Grübel auflegen, der zum 2:1 einnetzte. Anschließend war es noch ein hartes Stück Arbeit für unsere Jungs. Diese belohnten sich aber durch eine couragierte Leistung am Ende mit einem verdienten Sieg.