FVS gewinnt letztes Pflichtspiel in 2021 mit 3:1

SG Vöhringen-Illerzell - FVS: 1:3
Torschützen: Ralf Rafensteiner, Simon Aubele, Daniel Völk

Gegen Vöhringen kamen wir super ins Spiel und überrumpelten die Gastgeber sogleich. Mit einer klasse Anfangskombination durch unser Mittelfeld hindurch stand Ralf Rafensteiner mit dem Ball vor dem gegnerischen Torhüter und traf zur Führung. Wir blieben weiter energisch dran und ehe sich Vöhringen berappeln konnte, traf Simon Aubele zum 2:0. Anschließend kam Vöhringen besser ins Spiel und es wurde eine sehr intensive Partie. Kurz vor der Pause mussten wir das 1:2 hinnehmen. In der 2. Halbzeit nahmen wir das Spiel auch durch neue Impulse von außen wieder mehr in unsere Hand. Daniel Völk traf 15 Minuten vor Schluss zum 3:1 und wir konnten im letzten Punktspiel 2021 nochmal einen Dreier feiern.

Vorschau:
Winterpause

FVS verliert Derby in Illerrieden letztlich klar mit 1:4

Spfr Illerrieden - FVS: 4:1
Torschütze: Dominik Bosch

Im Derby gegen Illerrieden verteilte sich das Spiel zunächst auf deren riesigem Spielfeld. Vor allem im Zentrum gab es viel Platz für uns, den wir für Spielverlagerungen nicht richtig zu nutzen vermochten. Mitte der ersten Halbzeit gingen wir durch einen schönen Schuss von Dominik Bosch über den Torhüter in Führung. Anschließend hatten wir noch ein zwei extrem gute Chancen, bei denen aber immer der letzte Schritt fehlte. Aus der Halbzeit kamen wir extrem schlecht raus. Laufbereitschaft, Engagement und Zweikampfführung fehlten plötzlich komplett und wir schenkten das Spiel binnen 15 Minuten her. Nach 60 Minuten waren wir 1:3 hinten und das 1:4 stellte letztlich den Endstand dar.

Am 14. November ist für unsere aktive Mannschaft das letzte Spiel für dieses Jahr angesetzt und wir gehen anschließend in die Winterpause.

Vorschau:
Sonntag, 14.11.2021, 14:30 Uhr
SG Vöhringen-Illerzell - FVS

FVS gewinnt knapp mit 2:1 gegen Dellmensingen

FVS - Spfr Dellmensingen: 2:1
Torschützen: Tim Thierer, Tobias Völk

Gegen Dellmensingen wollten wir die drei Punkte unbedingt in Schnürpflingen behalten. Defensiv standen wir die meiste Zeit solide. In der Vorwärtsbewegung waren wir über das Zentrum zu leicht auszurechnen. Erst gegen Mitte der zweiten Halbzeit bekamen wir gute Gelegenheiten, die wir nicht im gegnerischen Tor unterbringen konnten. Ein satter Schuss von Tim Thierer nach einem Klärungsversuch von Dellmensingen landete endlich im gegnerischen Tor. Anstatt das Spiel konzentriert zu Ende zu spielen verursachten wir um unseren Strafraum immer wieder Freistöße, von denen die Gäste einen zum Ausgleich nutzten. Das Spiel stand auf Messers Schneide. Jetzt hätte es sowohl in die eine als auch in die andere Richtung gehen können. Durch einen in der Nachspielzeit perfekt getimten Pass von Daniel Völk auf seinen Bruder Tobias, der den Ball im langen Eck versenkte, entschieden wir das Spiel für uns.

Vorschau:
Sonntag, 31.10.2021, 15 Uhr
Spfr Illerrieden - FVS

FVS gewinnt in Grafertshofen mit 5:1

SV Grafertshofen - FVS: 1:5
Torschützen: Tobias Völk, Dominik Bosch (1 FE, 2), Daniel Völk

In Grafertshofen gingen wir, wie bereits eine Woche zuvor gegen Regglisweiler, von Anfang an sehr engagiert zu Werke. Kämpferisch auf Augenhöhe und spielerisch die bessere Mannschaft schufen wir uns die besseren Torchancen. Eine davon nutzte Tobias Völk zur Führung. In den folgenden Minuten versäumten wir es, durch beste Möglichkeiten die Führung weiter auszubauen. Mitte der ersten Halbzeit stellten wir das Fußballspielen aus unerklärlichen Gründen ein. Vor der Halbzeit erhielt uns Björn Gärtner mit einer sehr starken Fußabwehr die Führung. Die zweite Halbzeit begann auf Augenhöhe. Nach dem 2:0 durch einen von Dominik Bosch verwandelten Foulelfmeter brach Grafertshofen in der Defensive auseinander und Dominik Bosch und Daniel Völk erhöhten auf 4:0. Grafertshofen traf mit einem direkten Freistoß zum 4:1, ehe Dominik Bosch mit dem 5:1 für uns das Spiel beendete.

Vorschau:
Sonntag, 24.10.2021, 15 Uhr
FVS - Spfr Dellmensingen